Bevor die SFVS in die wohlverdiente Weihnachtspause geht, haben wir uns am Donnerstag, 14. Dezember 2017 im Restaurant ALTO an der Dornbacher Straße 88, 1170 Wien, zum letzten Clubabend im heurigen Jahr getroffen.

Nach alter Vereinstradition verschlug es uns wiedereinmal in den Keller. Der Commodore zog ein kurzes Resümee, bevor wir einen Toast auf das unfallfreie Segeljahr und die glücklichen Skipper ausbrachte.

Die SFVS ist seemännische Heimat von derzeit 64 Mitgliedern, die sich in etwa zu gleichen Teilen aus "Alten Hasen" und im Zuge der Ausbildungstätigkeit rekrutierten "Jungseglern" zusammensetzt. Das Jahr 2017 bot diesbezüglich eine "Nullrunde", da sich Neueintritte und Austritte die Waage hielten. Alles andere als eine Nullrunde war das Jubliäum, das die SFVS anlässlich ihres 20jährigen Bestehens mit Flottille, ordentlicher Generalversammlung und Rahmenprogramm im Sommer in Korfu feierte. Wir durften zahlreiche Mitglieder begrüßen und ein auch in nautischer Hinsicht hervorragendes Wochenende genießen.

Die Generalversammlung hinterließ ungewöhnlich heiß diskutierte Spuren, und ich darf diesbezüglich unsere Clubmitglieder einmal mehr einladen, ihre Stimmrechte in Anspruch zu nehmnen und die Generalversmmlung als jenes den Club gestaltende Element zu betrachten, welches den Mitgliedern ermöglicht die Vereinsgeschicke zumindest für das kommende Jahr mitzugestalten. Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile!

 

Bei Südtiroler Köstlichkeiten, reichlich Seemannsgarn und ausgelassener Stimmung haben wir uns an alten und neuen Bekanntschaften gefreut. Auch selten gewordene Gäste haben es wieder einmal zum Clubtreffen geschafft und für Gesprächsstoff gesorgt. Baristas Werner und Peter kümmerten sich hervorragend um die nicht leer werden wollenden Gläser der Gäste, dazu heizten Shanties und musikalischer Meer-Wert aus der Soundanlage die Stimmung an. Viel zu schnell mahnt die vorgerückte Stunde, dass für die meisten noch ein Arbeitstag vor dem Wochenende ansteht ;-)

Die SFVS wünscht ihren Mitgliedern ein besinnliches Weihnachtsfest, einen schwungvollen Rutsch ins Neue Jahr und freut sich auf ein Wiedersehen beim Clubabend am Donnerstag, 25. Januar im Rest. BRIUNI.